Aktuell

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der Aktivitäten an der Grundschule Wahrenholz

 

 

Hurra, ich bin ein Schulkind!

Am Samstag, den 11. August wurden die zukünftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler in die Grundschule Wahrenholz eingeschult. Nach dem Einschulungsgottesdienst ging es direkt in die Schulturnhalle, wo auf unsere neuen Schüler ein fröhliches und buntes Programm wartete. Frau Märländer begrüßte die aufgeregten Kinder, ihre Eltern, Geschwister sowie viele andere Gäste. Die Zweitklässler führten ein kurzes Theaterstück vor, sangen Lieder und animierten die Kleinen zum Mittanzen. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrerinnen Frau Keitel und Frau Groß in die Klassenräume geführt, in denen sie ihre erste richtige Schulstunde erlebten.

Unser Förderverein Sterntaler verkürtzte derweil den wartenden Eltern und Gästen die Wartezeit auf ihre Kinder mit heißem Kaffee und einem vielfältigen Kuchenbuffet.

Für die Einschulungskinder wartete noch ein Höhepunkt des Tages: im Anschluss an ihre erste Unterrichtsstunde bekamen alle die langersehnte Schultüte von ihren Eltern überreicht.

                                                                       

                           Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen guten Start in das aufregende Schulleben!

 

 

 

Sommerferien 2018

Das Team der Grundschule Wahrenholz wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Mitarbeitern der Schule entspannte und erholsame Sommerferien!  Die Schule beginnt wieder am 09. August 2018

 

                                          

 

 

Die vierten Klassen besuchen die Wittinger Tafel e.V

Am 21. und 24. November machten sich die beiden vierten Klassen auf den Weg nach Wittingen. Ziel waren die Wittinger Tafel e.V., Frau Osterloh und ihr Team.

Im Rahmen des Religionsunterrichtes sollten die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie eine Tafel arbeitet. Deswegen sortierten die Viertklässler einen Vormittag lang Lebensmittel und bereiteten diese für die Ausgabe am Nachmittag vor. Auch eine Fragerunde stand auf dem Programm. Beeindruckt von der Menge an Spenden, die sortiert werden und der Arbeit, die durch die vorwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel geleistet wird, kehrten die Schülerinnen und Schüler nach einem ereignisreichen Vormittag, erschöpft aber zufrieden in die Schule zurück.

Als nächstes steht nun die Sammlung von Lebensmitteln und Drogerieprodukten in der Schule an.

Alles, was gesammelt wird, überreichen wir Frau Osterloh und der Wittinger Tafel.

                                                                             

Der Sieger steht fest

Am 17.11.2017 fand das Finale des Kickerturniers statt und der Sieger steht fest: dei Mannschaft BTHSV, bestehend aus drei Viertklässlern, hat gewonnen! Die Siegerehrung findet am 1. Dezember beim Adventssingen der dritten und vierten Klassen in der Aula statt. Dann wird auch der Preis und ein Pokal überreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Der Ball rollt

Am Donnerstag, 09.11.2017, startete das erste Kickerturnier der Grundschule Wahrenholz

Der Schülerrat organisiert den Turnierablauf und begleitet die Spiele. Die Fußball-AG gestaltete den Spielplan, der, stets aktualisiert, in der Pausenhalle aushängt.

Acht Mannschaften sind ausgelost und nehmen in vier Vorrundespielen am Turnier teil. Die jeweiligen Sieger treten in vier Partien gegeneinander an. Das Finale steigt am 17. November.

Dann wissen wir, wer der Gewinner ist - natürlich wartet ein Preis auf die Siegermannschaft!

 

Golfen in der Turnhalle und auf dem Golfplatz

Im September hatten die Kinder der dritten und vierten Klassen im Rahmen des Sportunterrichts Schnupperstunden "Golf" in unserer Turnhalle. Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten hierbei großes Interesse und viel Freude am Spiel mit dem Schläger. Im Oktober fuhren dann die dritten Klassen zum Golfplatz nach Bockensdorf, um den Golfsport etwas genauer kennen zu lernen. Sie erhielten von zwei Golftrainern eine Einführung ins Abschlagen, Chippen und Putten. Zum Schluss zeigten unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Golfplatz, was sie bereits gelernt hatten.

Wir bedanken uns bei der Golfakademie Magic-Move für diesen gelungenen Golftag.

                                                           

Einschulung 2017

Am 5. August wurden 40 Erstklässler in der Grundschule Wahrenholz eingeschult. Nach einer kleinen Begrüßungsveranstaltung in der Turnhalle gingen unserer jüngsten ABC-Schützen mit ihren Klassenlehrerinnen in ihre Klassenräume, wo sie ihre erste gemeinsame Unterrichtsstunde erlebten. Derweil die Erstklässler im Unterricht waren, genossen die Eltern, Großeltern und alle Gäste Kaffee und Kuchen, der auch in diesem Jahr vom Förderverein "Sterntaler" angeboten wurde. Nach 45 Minuten im Klassenraum freuten sich unsere Schulanfänger über die bunten Schultüten, die ihnen von ihren Eltern überreicht wurden.

Wir wünschen allen Erstklässlern und Eltern eine gute Schulzeit und viel Erfolg.

Die zweiten Klassen waren im Zoo

Am 16.06.2017 fuhren die beiden zweiten Klassen gemeinsam zum Zoo "Arche Noah" nach Braunscheig. Die gemeinsame Busfahrt hat uns gut eingestimmt. Dort angekommen haben wir gefrühstückt und die Tiergehege besucht. Besonders spannend waren der Tiger und der Gepard. Die Waschbären waren sehr zutraulich. Sie haben uns aus der Hand gefressen und zum Lachen gebracht. Auf dem großen Spielplatz konnten wir noch einmal gemeinsam unsere Kräfte messen. Es war ein schöner und gelungener Vormittag!

Besuch unseres Schülerrates beim Bürgermeister

Seit November 2016 hat Wahrenholz einen neuen Bürgermeister. Da wurde es Zeit, dass wir die Gelegenheit wahrnahmen, Herrn Pieper persönlich kennenzulernen.

Am 10 Mai machten wir, die 14 Klassensprecher der 2., 3. und 4. Klasen, uns auf den Weg von der Grundschule in das Bürgerhaus. Der Sitzungssaal war vorbereitet wie für eine Gemeinderatssitzung. Sogar Getränke standen für uns bereit!

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erklärte uns der Bürgermeister den Unterschied der Verwaltungsebenen Gemeinde, Samtgemeinde und Landkreis. Anschließend konnten wir unseren sehnlichen Wunsch nach einem Fußballtor vorbringen.

Herr Pieper war sehr verständnisvoll und hat versprochen, dass er sich für unser Anliegen auf der nächsten Gemeinderatssitzung einsetzen wird. Nun heißt es also "Daumen drücken"!

Wir bedanken uns bei Herrn Pieper für einen spannenden Vormittag im Bürgerhaus und freuen uns, ihn bald wiederzusehen. Denn er wird uns in der Schule besuchen und an unserer nächsten Schülerratssitzung teilnehmen!

(Der Schülerrat der GS Wahrenholz)

Skipping-Hearts-Workshop

Am 27. April fand zum vierten Mal der Seilspring-Workshop in der Grundschule Wahrenholz statt. Einen Vormittag lang trainierte Ronny Steinbrück von der Deutschen Herzstiftung 30 Schülerinnen und Schüler in der Kunst des Seilspringens. Zum Ende des Vormittags präsentierten die Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmer den anderen Schülerinnen und Schülern ihrer Klassen die geübten Einzel-, Partner- und Gruppensprünge. Die teilnehmenden Kinder bedanken sich mit viel Freude und sportlicher Begeisterung bei Herrn Steinbrück und der Deutschen Herzstiftung für diesen bewegungsreichen Vormittag.

- Unsere Seilspringerinnen und Seilspringer beim Gruppenspringen -

Osterferien 2017

Die Grundschule Wahrenholz wünscht allen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern schöne und sonnige Osterferien.

- Frohe Ostern! -

Rosenmontag

Am Rosenmontag feierte die Schule ausgelassen den Mummenschanz. Die Klassenräume wurden geschmückt, Naschereien standen bereit und Musik und Gesang erklang auf den Fluren. In der dritten Stunde führten alle Klassen eine Polonaise durch das Schulgebäude durch und tanzten ausgelassen in der Turnhalle, wo alle Prinzessinnen, kleinen Polizisten, Tiger und viele andere bunte Gestalten Ihre Freude hatten.

- Die Polonaise aller Schülerinnen und Schüler -

 Adventsfeiern in unserer Aula

Jeden Montag begehen die ersten und zweiten oder die dritten und vierten Klassen in unserer Aula eine kleine Adventsfeier, in der gemeinsam gesungen wird und Kinder die Möglichkeit haben, das eine oder andere Gedicht aufzusagen oder ein kleines Musikstück vorzutragen.

 

- Jeden Montag singen in der Adventszeit Kinder aus den Klassen in der Aula. -

Unser Schulchor bei der Senioren-Weihnachtsfeier des DRK

Mit dem Weihnachtslied "Macht euch bereit, jetzt ist die Zeit, auf die ihr euch freut!" hat unser Schulchor am 09. Dezember bei der Senioren-Weihnachtsfeier des DRK in Schönewörde sein kleines Konzert begonnen. Die musikalische Aufforderung "Stimmt doch mit ein, ob jung oder alt" verband sofort die begeisterten Chorsänger und Sängerinnen mit dem lauschenden Publikum.

Auch auf dem Weg des kleinen Paukenspielers zur Krippe, nach dem englischen Weihnachtslied "The Drummer Boy", wurden alle in den Bann der schönen Melodie gezogen. "Rudolf, das kleine Rentier" soll nicht unerwähnt bleibe, denn bei dieser lustigen Vertonung wechselten sich die Mädchen und Jungen stimmenweise ab. Zum Abschluss wurde es dann international. "Hier mischt sich die spanische und englische Sprache", war von einem Chorsänger zu hören. Und mit "Felize Navidad" hat der Chor den Zuhörern eine frohe Weihnachtszeit gewünscht.

Vielen Dank an alle, die mitgesungen haben!

Toll gemacht, liebe Chorkinder!

- Kaum kann Freude besser ausgedrückt weren als durch das Singen zu Herzen gehender Lieder.

"We wish you a merry christmas!" -

(Manuela Arends, Schulchorleiterin)

 Aktion "Weihnachtspäckchen für die Wittinger Tafel"

"Hast du noch Schokolade?" - "Und du dafür eine Zahnbürste für mich?"

Bei diesen Fragen ging es nicht um das Packen eines Koffers für die Klassenfahrt, sondern um Kartons, die von unseren Viertklässlern am Vormittag des 5. Dezembers zu Gunsten bedürftiger Kinder für die Wittinger Tafel e.V. wurden. Die "Füllung" wurde durch großzügige Spenden der Elternschaft bereitgestellt. Die Bereitschaft, sich mit einem Beitrag an der Sammlung mit kleinen Geschenken, Büchern, Süßigkeiten und Hygieneartikeln zu beteiligen, war auch in diesem Jahr wieder enorm groß. Vielen Dank an dieser Stelle schon einmal dafür!

Unter der Anleitung von Frau Arends, Frau Groß und Frau Fischer wurden 140 Schuhkartons befüllt und verpackt. Die Lehrkräfte wurden dabei sachkundig von den Elternvertreterinnen der Fachkonferenz Religion, Frau Knäb und Frau Meyer, unterstützt, die sich extra einen Vormittag dafür Zeit nahmen. Auch hierfür sagen wir: "Vielen Dank!"

Am 12. Dezember überreichten dann alle Viertklässler die 140 Weihnachtspäckchen an Frau Osterloh, der Vorsitzenden der Wittinger Tafel e.V.

(Karola Märländer, FK-Leiterin Religion)

Opernaufführung "Hänsel und Gretel"

Am Nikolaustag kam die "Junge Oper Detmold" in die Grundschule Wahrenholz. Aufgeführt wurde "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck. Nachdem sich alle Schülerinnen und Schüler in der Sporthalle versammelt hatten, startete das Ensemble mit einer kleinen Einführung in das Stück. Danach erklang in der Sporthalle der professionelle Gesang, der alle Zuschauer in seinen Bann zog.

- Hänsel und Gretel singen in der Sporthalle -

Ein Tag im Schulmuseum in Steinhorst

"Sich regen bringt Segen" war das Motto in früheren Zeiten. Für die Klassen 3a und 3b galt es am 25.11.2016 im Schulmuseum Steinhorst jedoch nicht. Mit gefalteten Händen still sitzen lautete die Devise, als die beiden Klassen eine Schulstunde wie in früherer Zeit erleben durften. In Schürzen gekleidet und mit Holzschuhen an den Füßen mussten die Schülerinnen und Schüler die Deutsche Schrift auf einer Schiefertafel schreiben und schwierige Rechenaufgaben lösen. Wesentlich moderner wurde der Unterrichtsinhalt, als eine Klasse spontan das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" anstimmte. Da war auch das strenge "Fräulein Lehrerin" mild gestimmt und lächelte.

- Sich regen bringt Segen -

(Karola Märländer, Klassenlehrerin)

Badminton-Schnuppertag

Im November kamen unsere 2., 3. und 4. Klassen in den Genuss einer Einführungseinheit in das Rückschlagspiel "Badminton". Michael Mai, Trainer beim Niedersächsischen Badminton Verband, kam für einen Tag in die Grundschule Wahrenholz und führte die Schülerinnen und Schüler in die die Technik des Badmintonspiels ein. Gestartet mit der Hand als Schläger und Luftballon als Ball näherten sich die Kinder Schritt für Schritt dem Spiel mit Schläger und Federball. Ein Schnuppertag, der nach Rückmeldung der Kinder, viele Freude bereitet hat.

- Schlagtechniken üben mit Badmintonschläger und Luftballon -

Geschichten lesen, hören und erzählen...

...könnte das Motto unseres Leseabends am 23.09.2016 gewesen sein. Nach einem Klassenfest mit Eltern und Geschwistern, machten wir, die Klasse 3a, es uns ohne unsere Familien in unserem Klassenraum, in Schlafsäcke und Decken gehüllt, gemütlich. Erst las jeder für sich, dann hatten wir die Möglichkeit, uns gegenseitig unsere mitgebrachten Bücher vorzulesen oder uns Geschichten zu erzählen. Den Abschluss bildete eine aufregende Nachtwanderung durch das Schulhaus.

- Leseabend der Klasse 3a -

Der Schulchor der GS Wahrenholz beim Ringsingen in Vorhop

Mit großer Leidenschaft begeisterte unser Schulchor am 16. September, dieses Mal gemeinsam mit dem Gemischten Chor Betzhorn, die Gäste. Beim traditionellen Ring- und Freundschaftssingen im Dörphus Vorhop sorgten wir mit "Schön ist es auf der Welt zu sein" für ausgelassene Stimmung. Dafür bekamen wir viel Applaus und eine kleine Überraschungstüte. Es war einfach klasse, auf einer echten Bühne zu stehen. Sogar Lampenfieber hatten wir, doch vor allem ganz viel Spaß.

- Der Schulchor der GS Wahrenholz singt zusammen mit dem Gemischten Chor Betzhorn. -

Zirkus-Projekt

In der ersten Septemberwoche fand unser Zirkus-Projekt statt. Eine Woche lang drehte sich an der GS Wahrenholz alles um das Thema Zirkus. Die Schülerinnen und Schüler übten in altersdurchmischten Gruppen unter Anleitung erfahrener Artisten für ihre Zirkusvorstellung. Nach konzentriertem Proben führten unsere kleinen Jongleure, Fakire, Zauberer, Clowns und Hochseilakrobaten vor großem Publikum ihr Können vor. Eine Projektwoche, die Schülerinnen, Schülern, Lehrkräften und Eltern in Erinnerung bleiben wird.

- Unsere Jongleure in der Zirkusvorstellung -

Einschulung

Am 6. September hieß es für unsere Schulanfänger zum ersten Mal "Ranzen packen und ab zur Schule". Mit einem kleinen Programm begrüßten die Kinder unserer zweiten Klassen die Schulanfänger in der Turnhalle. Im Anschluss gingen sie gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen in ihren Klassenraum und erlebten ihre erste Unterrichtsstunde. Derweil vertrieben sich die Eltern und sonstigen Gäste bei Kaffee und Kuchen die Zeit auf dem Schulhof. Nach Unterrichtsschluss wurden die Schulanfänger von ihren Eltern mit Schultüten wieder in Empfang genommen.

Wir bedanken uns beim Förderveren Sterntaler für die tatkräftige Unterstützung und wünschen allen Kindern und Eltern eine gute und erfolgreiche Schulzeit.

Wanderung der Klasse 2a

Am 8. Juni 2016 machten wir, die Klasse 2a, uns auf den Weg. Eine Wanderung von Schönewörde nach Wahrenholz stand auf dem Programm. Mit dem Linienbus fuhren wir nach Schönewörde, begutachteten dort den Glockenturm und iefen durch die Feldmark zurück zur Wahrenholzer Schule. Unterwegs gab es viele Dinge zu entdecken: Pflanzen auf Äckern und am Wegesrand, Wasser - glücklicherweise nicht als Regen vom Himmel fallend! - und jede Menge Tiere, die den Weg kreuzten.

- Unser Fazit lautet: Wir gehen wieder wandern! -

Besuch unserer Erstklässler in den Kindergärten

Im Rahmen des Brückenjahres besuchten am 24. und 25. Mai 2016 die Kinder der ersten Klassen ihre ehemaligen Kindertagesstätten in Schönewörde, Wahrenholz und Teichgut. Dort sahen sie ihre früheren Erzieherinnen wieder, denen viele Geschichten aus der Schule erzählt wurden. Ganz wichtig war den Schülern das Wiedersehen mit alten Kindergartenfreunden. Den baldigen Schulkindern stellten sie ihre mitgebrachten Ranzen vor. Im Kreis wurden die Federmappe, das Hausaufgabenheft, Bücher, Stifte und weitere wichtige Utensilien im Schulalltag bestaunt und beschrieben. Auch die zukünftigen Erstklässler erzählten stolz von ihren neuen Ranzen, die demnächst - im August - zum Einsatz kommen werden. Gemeinsam wurde zum Abschluss gesungen und in den Gruppenräumen gespielt. Es hat allen viel Freude bereitet.

Auftritt des Schulchores der GS Wahrenholz beim Regionalfestival "Kleine Leute - bunte Lieder"

Unter diesem Motto stand das diesjährige Kinderchorfestival in Niedersachsen und unser Schulchor war dabei.

Zu Beginn dieses Schuljahres gegründet und nun der erste große Auftritt außerhalb der Schulmauern vor zahlreichen Zuschauern in der St. Nikolaikirche in Gifhorn. Mit großer Spannung und Vorfreude probten viele Kinder unter Anleitung von Manuela Arends immer mittwochs in der sechsten Stunde. Schließlich wurden drei Lieder für den Auftritt am 17. April ausgewählt. Viele Eltern und das halbe Kollegium unserer Schule waren dabei, um den mutigen Sängerinnen und Sängern zu lauschen. Voller Begeisterung haben alle mitgemacht und das Ergebnis konnte sich wirklich hören und sehen lassen.Der Applaus hat bewiesen, wir haben einen tollen Schulchor. Danke an alle, die dabei waren.

- Unser Schulchor beim ersten großen Auftritt  -

Skipping Hearts - Workshop

Mitte Februar fand bereits zum dritten Mal der Skipping Hearts - Workshop statt. 30 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen sprangen mit dem Springseil viele verschiedene Einzel-, Partner- und Gruppensprünge. Angeleitet wurden sie hierbei von einem Trainer der Deutschen Herzstiftung.

- Unsere Seilspringerinnen und Seilspringer bei den Einzelsprüngen in Aktion -

Fasching am Rosenmontag

Am Rosenmontag feierten alle Klassen Fasching. Die Kinder tanzten und sangen u.a. als Feen, Polizisten und Ritter verkleidet in der Turnhalle und zeigten dabei viel Spaß am Mummenschanz.

- Tanzen in der Turnhalle -

Fußgänger-Diplom

Anfang Februar 2016 war die Polizei in der Grundschule, um im Rahmen der Mobilitätserziehung den Kindern der 2a und 2b das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr zu zeigen.

- Das richtige Verhalten an der Fußgängerampel -

 

Weihnachtsbäckerei

Die Klasse 1b besuchte am 16.12.2015 die Bäckerei Meyer in Wahrenholz, um dort Kekse zu backen. Die Weihnachtsbäckerei bereitete allen Kindern viel Freude. Besonders das Ausstechen und anschließende Bestreuen der Plätzchen machte Spaß. Die Führung durch die Bäckerei war sehr interessant.

  

- Weihnachtskeksebacken in der Bäckerei -

Singen zum Advent

Jeden Montag nach den Adventssonntagen treffen sich unsere Schülerinnen und Schüler zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern in der Aula unterm Weihnachtsbaum.



- Adventssingen in der Aula -

Sammlung für die Wittinger Tafel e.V.

In diesem Dezember findet bereits zum dritten Mal die Sammlung von Lebensmitteln für die Wittinger Tafel e.V. statt. Die Sammlung wird im Rahmen des Religionsunterrichts von den vierten Klassen organisiert und durchgeführt.

Die Vorsitzende der Wittinger Tafel, Frau Osterloh, kam nach Abschluss der Sammlung in unsere Schule und freute sich über 20 prall gefüllte Kisten mit Spenden.



- Viertklässler sammeln Lebensmittelspenden für die Wittinger Tafel e.V. -

Weihnachtsbasar

Am 4. Dezember fand in den Räumen der GS Wahrenholz der alle zwei Jahre stattfindende Weihnachtsbasar statt. In der Turnhalle eröffnete der seit diesem Schuljahr bestehende Schulchor den Weihnachtsbasar mit traditionellen Weihnachtsliedern. Im Anschluss waren alle Gäste eingeladen, an den vielfältigen Angeboten in den Klassen teilzuhaben. So wurden zwei Stunden lang fröhlich gebastelt, Kekse gegessen und die Stimmung genossen.



- Reger Betrieb in den Klassenräumen -

 

 

Bundesweiter Vorlesetag im November 2015

Zum bundesweiten Vorlesetag kam der Samtgemeindebürgermeister Herr Renè Weber zu uns an die Schule, um den Kindern der 1. und 2. Klassen aus dem Buch "Ich und meine Schwester Klara" vorzulesen. Die Geschichten über Wackelzähne und Kochkünste der Geschister machten den Kindern viel Freude.



- Vorlesezeit fü die ersten und zweiten Klassen -

 

 

Weihnachtsmärchen

Im November war die Bühne Morgenstern aus Hamburg in der Grundschule Wahrenholz. Um 10.00 Uhr spielten die Schauspieler das Kunstmärchen "Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen vor allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule. Die kleinen Zuschauer hörten und sahen gebannt zu, wie Kay von der Eiskönigin entführt wurde und Greta ihn nach langer Reise befreite. Als nach einer Stunde das Märchen gut ausgegangen war, atmeten alle Kinder erleichtert auf und dankten den Schauspielern mit einem kräftigen Applaus.



- Die Schneekönigin in der Grundschule Wahrenholz -

ADACUS - Fußgängerschulung

Anfang November übten die Kinder der ersten Klassen im Rahmen der Mobilitätserziehung das richtige Verhalten im Straßenverkehr mithilfe des ADACUS-Programms.

- Augen auf im Straßenverkehr -

Warnwesten für die Erstklässler

Rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit haben alle Erstklässler eine Warnweste für den Straßenverkehr erhalten. Frau Groß überreichte am 12. Oktober in der Aula an unsere ersten Klassen Warnwesten. Dies ist ein Beitrag für die Verkehrssicherheit unserer Schülerinnen und Schüler.



- Unsere Erstklässler mit ihren neuen Warnwesten -

Badminton-Aktionstag

Zwei Wochen vor den Herbstferien fand der erste Badminton-Aktionstag in der Grundschule Wahrenholz statt. Zwei Trainer des Niedersächsischen Badminton-Verbands (NBV) kamen aus Hannover nach Wahrenholz, um den Schülerinnen der dritten und vierten Klassen das Rückschlagspiel Badminton vorzustellen. In vielen Stationen übten sich die Schülerinnen und Schüler in der Kunst, einen Badmintonball zielgerichtet zu schlagen und anzunehmen. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten hierbei viel Spielfreude und Lernbereitschaft.

- Unsere Schülerinnen und Schüler in Aktion -

 


Die Grundschule Wahrenholz wünscht allen Kindern und deren Eltern

schöne und erholsame Sommerferien.

- Schöne Sommerferien! -

Verabschiedung der Viertklässler und Flohmarkt

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien fand auch in diesem Jahr die traditionelle Verabschiedung der Viertklässler und der Flohmarkt statt. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen der GS Wahrenholz verabschiedeten die Viertklässler mit einem farbenfrohen Programm, in dem gesungen, getanzt und geschauspielert wurde. Im Anschluss konnten alle Kinder und Gäste auf dem Flohmarkt das eine oder andere Schnäppchen erwerben oder auch einfach nur eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen genießen. Eine besondere Attraktion war das Kletterangebot an unserer Kletterwand.

Show-AG

Am Montag vor Beginn der Sommerferien führte die Show-AG und Tanz-AG in einer bunten Show Lieder und Tänze in der Turnhalle auf. Alle Schülerinnen und Schüler freuten sich, das fröhliche Programm am Vormittag sehen und hören zu können. Am Nachmittag erhielten Eltern und Freunde die Gelegenheit, die Show zu erleben.



- Die Tanz-AG in Aktion -


Guckkastenausstellung


Am 25.Juni fand in den beiden großen Pausen eine Ausstellung der "Guckkästen" statt.

Mathematik-Olympiade

Für die 3. Stufe der Mathematik-Olympiade in Niedersachsen konnten sich neun Kinder unserer Schule qualifizieren. Eine Preisverleihung fand am 25.06.2015 in Wesendorf statt. Hier trafen sich alle drei Grundschulen, um  gemeinsam die Preisträger zu ehren. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

 

Känguru-Wettbewerb

Für die Teilnahme am diesjährigen Känguru-Wettbewerb im Fach Mathematik erhielten die Kinder, unter tosendem Applaus der Mitschüler, ihre Urkunden und ein kleines Geschenk.


„Fair bringt mehr“ bringt’s auf den Punkt

Die Grundschule Wahrenholz belegte bei dem diesjährigen Wettbewerb "Fair bringt mehr" - Hinschauen statt wegsehen, aktiv werden statt abwarten, niedersachsenweit den zweiten Platz mit dem "Tafel-Projekt" bei dem die Kinder eine Spendenaktion für die "Wittinger Tafel e.V." organisiert und durchgeführt haben.

Einige Kinder waren bei der Preisverleihung in Hannover dabei und genossen das bunte und toll organieserte Rahmenprogramm.

Bauernhofbesuch der Klassen 2a und 2b

In den zweiten Klassen waren "Nutztiere" das Thema im Sachunterricht. Es wurden viele Informationen gesammelt, Plakate erstellt und Vorträge gehalten.

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a und 2b mit ihren Klassenlehrerinnen den Bauernhof der Familie Weverink in Schönewörde.

Hier wurden die Hühner beobachtet, Rinder gefüttert und Kaninchen gestreichelt. Die Kinder durften sich Mähdrescher und Traktoren aus der Nähe anschauen und anschließend im Matsch spielen und auf Bäume klettern.

Ein rundum gelungener Abschluss!

            

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Weverink für den freundlichen Empfang und einen erlebnisreichen Vormittag!

Schnuppervormittag für die Kindergartenkinder

Am 7. Mai 2015 kamen die zukünftigen Schulkinder zu uns in die Grundschule. Hier haben sie erneut Schulluft geschnuppert und am „echten“ Unterricht teilgenommen. Im Sportunterricht schwangen kleine „Tarzans“ an Seilen von Ast zu Ast. Auch eine Mutprobe – Klettern auf einen hohen Kasten - haben alle Kinder erfolgreich absolviert. In Mathematik wurde mit Bausteinen und Autos gerechnet und im Deutschunterricht lernten die Kinder, mit Hilfe eines kleinen Igels, den Buchstaben *i*.

Unsere neuen Erstklässler fanden den Vormittag

  - Zitat eines Kindes: „Voll abgefahren!“-

 

Der Schnupperunterricht findet jährlich im Rahmen der Kooperation zwischen den Kindertagesstätten Schönewörde, Teichgut und Wahrenholz und der Grundschule Wahrenholz statt.


„Springende Herzen“ – der Skipping-Hearts-Workshop 2015

Am 10. Februar erfreute der Skipping-Hearts-Workshop wieder die Herzen der Dritt- und Viertklässler. Von einem Übungsleiter angelernt sprangen die Kinder den halben Vormittag mit speziellen Springseilen um die Wette. Dabei lernten sie viele verschiedene Sprungvariationen wie den „Criss Cross“, den „Side Step“ und einige Kinder lernten sogar den „Double Under“. Gegen Ende des Workshops zeigten sie die gelernten Sprünge ihren Klassenkameraden in einer kleinen Präsentation in Einzel-, Partner- und Gruppensprüngen.

 

Angebot einer Ferienbetreuung während der Sommerferien (27.07. - 14.08.2015) in der Samtgemeinde Wesendorf

In Kooperation mit dem Familienzentrum des Deutsches Roten Kreuzes bietet die Samtgemeinde Wesendorf eine Sommerferienbetreuung für Kinder, die zum kommenden  Schuljahr eingeschult werden oder bereits die 1. bis 3. Klasse besuchen in den ersten 3 Wochen der Sommerferien 2015 an.

Der Samtgemeinderat hat in seiner Sitzung am 29.01.2015 beschlossen, dass erstmalig ein Angebot für eine Gruppe (max. 20 Kinder), mit einer 5-tägigen Betreuung in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr, an der Kindertagesstätte Wesendorf „Lerchenberg“ Familienzentrum, eingerichtet wird.

Für die Betreuung ist ein Entgelt in Höhe von 39,00 € pro Woche zu entrichten.

Interessierte Eltern haben die Möglichkeit ihr Kind bis Ende Februar 2015 beim Familienzentrum in Wesendorf, verbindlich anzumelden. Das zu zuzahlende Entgelt ist im Voraus zu zahlen.

Ansprechpartner ist die Einrichtungsleiterin der Kindertagesstätte Lerchenberg

Frau Rita Gottschlich, Lerchenberg 10, 29392 Wesendorf, Tel: 05376/890242.

 

Adventssingen 2014

              

Lebensmittelsammlung für die "Wittinger Tafel e.V."



Die Kinder der Klassen 4b und 4c, Frau Schmidt und Frau Osterloh von der "Wittinger Tafel e.V." bedanken sich ganz herzlich für Ihre zahlreichen und großzügigen Spenden.

   

Radfahrprüfung der vierten Klassen

Am 18. November war es soweit.

Nach vielen Übungsvormittagen, an denen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Sachkundelehrerinnen das richtige Fahrverhalten auf der Prüfungsstrecke einübten, stand den Viertklässlern endlich die praktische Prüfung bevor.

Einige Tage vorher musste bereits die theoretische Prüfung bestanden werden. Da wurden viele Fragen zum richtigen Verhalten eines Radfahrers im Straßenverkehr gestellt.  Auch die Verkehrszeichen und Vorfahrtsregelungen mussten die Schüler beherrschen.

Am Dienstag machten sich nun alle Kinder nacheinander auf den Weg und zeigten unseren kritischen Prüfern ihr ganzes Können.

                              

 

Zum Glück haben die Kinder in den Übungsstunden so viel gelernt, dass alle auf Anhieb die Prüfung bestanden haben.

Alle Schüler wurden am letzten Schultag vor den Ferien vor der ganzen Schule geehrt. Jeder Schüler bekam eine Urkunde und es gab sogar einige Kinder, die sowohl die theoretische als auch die praktische Prüfung fehlerfrei gemeistert haben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Eltern, die uns an diesem grauen und ungemütlichen Vormittag unterstützt haben!

Lesenacht der 2c

In der Nacht vom 17.Oktober 2014 haben wir eine Lesenacht gemacht. Wir haben Betten aufgebaut, in der Turnhalle getobt, gemeinsam mitgebrachte Snacks genascht und natürlich viel gelesen. In der Dunkelheit haben wir mit unseren Taschenlampen das Schulhaus und den Dachboden erkundet. Das war ein bisschen unheimlich, aber wir waren alle mutig! Am nächsten Morgen haben uns die Elternvertreter Frühstück gebracht. Gemeinsam essen macht Spaß! Die gebastelten Lesezeichen werden uns nun an die tolle Nacht erinnern. Vielen Dank an alle Helfer!

Die Kinder der Klasse 2c

 

Einschulung 2014

Am Samstag, den 11.09.2014 hieß es für unsere Erstklässler zum ersten Mal: Ranzen packen und zur Schule gehen!

Um 10.00 Uhr begann in der Sporthalle ein kleines Festprogramm zum Schulanfang. In der ersten Reihe sitzend lauschten die Erstklässler einem Theaterstück der Klasse 2c, danach sahen und hörten sie Tänze und Gesang der Klassen 2a und 2b. Nach der Darbietung in der Turnhalle erlebten die Schulanfänger ihre erste Unterrichtsstunde, derweil konnten sich die Eltern und Großeltern die Wartezeit mit Kaffee und Kuchen verkürzen, der auch in diesem Jahr vom Förderverein Sterntaler angeboten wurde.

Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen der Einschulungsfeier beigetragen haben. 

Wir wünschen allen Schulanfängern und deren Eltern eine gute Schulzeit und viel Erfolg!

        

- Viele bunte Schultüten zum Schulanfang mit hoffentlich vielen guten Sachen darin -

Verabschiedung der vierten Klassen und Flohmarkt

Am vorletzten Schultag verabschiedeten die Lehrer und Kinder der Grundschule Wahrenholz die Viertklässler mit einem bunten Programm aus Liedern, Tänzen und Gedichten. Die Eltern der Viertklässler und alle Schülerinnen und Schüler der Schule konnten sich an den vielfältigen Beiträgen erfreuen. Im Anschluss fand der traditionsreiche Flohmarkt auf dem Schulhof statt. Bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst konnten von den Kindern feilgebotene Kinderbücher und Spielzeuge erstanden werden.

Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein Sterntaler, der für das leibliche Wohl sorgte.

- Die dritten Klassen singen gemeinsam "Alle vierten müssen gehen" -

Russisch-Nachmittag

Gemeinsam mit ihren Schülern gestaltete Frau Rimmer kurz vor den Sommerferien einen russischen Nachmittag, zu dem alle Lehrkräfte der Schule und die Eltern der Kinder, die am Herkunftssprachlichen Unterricht "Russisch" teilnehmen, herzlich eingeladen waren. Es gab landestypische Snacks und Getränke. Im Anschluss fanden kleine Spiele auf dem Schulhof und in den Klassenräumen statt, die von den Kindern angeleitet wurden. Die anwesenden Eltern und Kinder genossen es sehr, sich auch auf Russisch miteinander unterhalten zu können.

  
- Ein Nachmittag mit russischen Snacks und Spielen -

Ob sich das Wetter hält?

Am 24. Juli machten sich die 3b und die 4a bei unsicheren Wetterverhältnissen auf den Weg um die nähere Umgebung von Wahrenholz wandernd zu erkunden. Nach der Querung von Bruno und Ise war das erste Etappenziel (Schönewörde) bald erreicht. Nun führte der Weg Richtung Süden über die Bahngleise und durch Feld, Wald und Wiesen zurück nach Wahrenholz.

Am Ende waren alle erschöpft, aber glücklich und zufrieden - und: Das Wetter hat sich gehalten!

 


- ...zurück nach Wahrenholz.-

Große Künstler – ein Kunstprojekt

Dieses Kunstwerk und weitere sind im Rahmen zweier Projekttage der Klasse 4c entstanden. Die Kinder wählten sich einen großen Künstler aus, um ihm nachzueifern oder erfanden ihr eigenes Kunstwerk. In kleinen Gruppen wurden zunächst Skizzen entworfen. Anschließend wurde mit Acrylfarben auf der Leinwand gearbeitet. Nun schmücken farbenfrohe Bilder das Schulgebäude.

 


- Ein Bild aus unserer neuen Galerie -

 

Bundesjugendspiele 2014

Am 10. und 11.Juli fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz in Wahrenholz statt. Nach der gemeinsamen Erwärmung gingen alle Kinder an die einzelnen Wettkampfstationen. Mit unbedingtem Leistungswillen liefen, sprangen und warfen die Kinder um die Wette. Höhepunkte waren die jahrgangsinternen Staffelläufe, bei denen die Klassen 1a, 2b, 3a und 3c und 4c als Sieger hervorgingen. Beim in diesem Jahr zum ersten Mal durchgeführten Tauziehen gewannen die Klassen 1c, 2b, 3b, die vierten Klassen waren alle gleich kräftig.

Ein besonder Dank geht an die Helferinnen und Helfer, die mit ihrem Einsatz die Durchführung der Bundesjugendspiele erst ermöglichten.

- Die Erst- und Zweitklässler beim gemeinsamen Aufwärmen -

Kinder-Universität

Die Universität Braunschweig war im Juni 2014 zu Gast in der Grundschule Wahrenholz. Der Historiker Christian Sielaff war im Rahmen der Kinder-Uni on Tour bei den Dritt- und Viertklässlern und hielt einen Vortrag zum Thema "Warum steht ein Stück der Berliner Mauer in Braunschweig?" Diese und viele weitere von den Schülern gestellte Fragen beantwortete Christian Sielaff in seinem Vortrag, in dem die Kinder u.a. nachempfinden konnten, welche Bedeutung die deutsche Teilung für viele Menschen hatte.


- Der Historiker Christian Sielaff bei seinem Vortrag vor den Dritt- und Viertklässlern -

Aufbau der Kletterwand

Am 20.Juni wurde die Kletterwand am Gebäude der GS Wahrenholz fertiggestellt. Bald werden die ersten Kletterer die 2 m breite und 8 m hohe Kletterwand erklimmen können.


- Herr Jäger, Samtgemeindejugendwart, beim Aufbau der Kletterwand -


„Springende Herzen“ – der Skipping-Hearts-Workshop

Am 22. Mai fand für 30 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen ein Workshop zum Rope Skipping (Seilspringen) statt. Geleitet wurde dieser Workshop von einem Übungsleiter, der im Auftrag der Deutschen Herzgesellschaft e.V. in die GS Wahrenholz gekommen war. Die Kinder sprangen unter fachmännischer Anleitung einen halben Vormittag mit speziellen Springseilen, den Nylon-Ropes. Die Schülerinnen und Schüler lernten viele verschiedene Sprungvariationen wie den „Criss Cross“, den „Side Step“ und einige Kinder lernten sogar den „Double Under“. Gegen Ende des Workshops zeigten sie die gelernten Sprünge ihren Klassenkameraden in einer kleinen Präsentation in Einzel-, Partner- und Gruppensprüngen. Zum Abschluss durften dann alle Kinder (und Lehrerinnen) der dritten und vierten Klassen sich ein Seil nehmen und sich ausprobieren. Und so trainierten an diesem sportlichen Vormittag 100 Kinder und Lehrer Ausdauer und Koordination und kräftigten so – ganz nebenbei – auch ihr Herz.


- Präsentation der im Workshop gelernten Sprünge -

Und damit die Schülerinnen und Schüler der GS Wahrenholz auch weiterhin mit Freude Seilspringen können, spendet der Förderverein Sterntaler einen Klassensatz der Nylon-Ropes.

Wir bedanken uns bei der Deutschen Herzgesellschaft für den Workshop und beim Förderverein Sterntaler für die Springseile.

 

Mathematik-Olympiade

Am 8. Mai 2014 fand an unserer Schule die 3. Runde der Mathematik-Olympiade statt. Kinder, die bereits in der 2. Runde sehr gute Ergebnisse erreicht hatten, konnten sich qualifizieren. Zum Wettbewerb waren auch die Kinder aus den Nachbargrundschulen aus Wesendorf und Groß Oesingen eingeladen, die mit dem Bus anreisten. Gemeinsam mussten viele Aufgaben konzentriert gelesen, knifflige Rechenwege kombiniert und logische Denkaufgaben gelöst werden. Die Aufgaben waren gar nicht so leicht, zumal alle Kinder nur 90 Minuten Zeit hatten. Gespannt warten alle Schüler nun auf die Auswertung und die nachfolgende Siegerehrung an ihrer Schule.

 

- 90 Minuten volle Konzentration -

Schnupperunterricht für die Kindergartenkinder

Am 6. Mai  besuchten die "großen" Kinder der Kindertagesstätten Schönewörde, Teichgut und Wahrenholz mit ihren Erzieherinnen die Grundschule Wahrenholz. Auf dem Stundenplan standen eine Stunde "Schnupper-Sport" und "Schnupper-Schreiben". Selbstverständlich gab es nach der ersten Unterrichtsstunde eine ausgiebige Pause, bevor es mit dem Schnuppern weiterging. Nach diesem aufregenden und schönen Vormittag verabschiedeten sich unsere kleinen Gäste mit dem Wissen, dass Schule Freude macht.

Der Schnupperunterricht findet jährlich im Rahmen der Kooperation zwischen den Kindertagesstätten Schönewörde, Teichgut und Wahrenholz und der Grundschule Wahrenholz statt.

Rosenmontag 2014

Am Rosenmontag wurde in der ganzen Schule Fasching gefeiert. Früh am Morgen stürmten kleine Prinzessinnen, Ritter, Marienkäfer und viele bunt verkleidete Kinder mehr in die Schule, um mit Ihren Klassenlehrerinnen zusammen einen fröhlichen Vormittag zu verbringen. In der dritten Stunden versammelten sich dann alle Klassen in der Turnhalle zum gemeinsamen Singen und Tanzen. Zum Abschluss fand traditionell die Polonnaise durch das Schulgebäude statt.

    

- buntes Treiben in der Turnhalle -

Die Klasse 3b bei der Feuerwehr Wahrenholz

Wir waren am Dienstag, dem 25. Februar bei der Freiwilligen Feuerwehr in Wahrenholz. Als erstes haben wir Fragen gestellt und dann hat Herbert, so heißt einer der Feuerwehrleute, uns die Sachen für den Einsatz gezeigt. Wir haben erfahren, wie man mit der Ausrüstung umgeht und dass man sich so schnell wie möglich umzieht, wenn ein Notfall ist. Dann durften wir uns die Feuerwehrautos angucken und auf die Dächer klettern. Danach durften wir ein echtes Feuer löschen! Der Höhepunkt war, dass wir mit einem Feuerwehrauto zurück zur Schule gefahren sind. Es war toll

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b


 

      
- Erst Theorie und dann Praxis -

Weihnachtsbasar 2013

Am 06.Dezember 2013 fand in der Grundschule Wahrenholz ein Weihnachtsbasar statt.

Zur Eröffnug erwartete alle Besucher ein tolles Programm in der Turnhalle. Die Kinder der Show,- und Tanz AG unter der Leitung von Frau Hild nahmen das Publikum auf eine weihnachtliche Reise um die ganze Welt mit. Es waren kleine "Gäste" aus Südafrika, Australien, Jamaica, Russland, Schweden und Brasilien da. Sie sangen Lieder in der jeweiligen Landessprache tanzten und begeisterten das Publikum so sehr, dass nicht nur einmal um Zugabe gebeten wurde.

                   

                                                             

Im Anschluss an die tolle Show ging es dann in die Klassen. Es wurden Weihnachtskarten, Stressbälle, Lesezeichen und vieles mehr gebastelt. Bunte Anhänger für den Weihnachtsbaum wurden gefilzt. Die Turnhalle lud zum toben und auspowern ein, und für Entspannung und Besinnung sorgten die Weihnachtsgeschichten, die im Lesezelt vorgelesen wurden.

               

Auch für das leibliche Wohl wurde wie immer gesorgt. Heiße Hotdogs verkaufte man im ersten Stock. Heißen Tee, Kaffee, Muffins, Kuchen und Weihnachtsgebäck fand man in der, im Erdgeschoss eingerichteten, Caffeteria.

 

In der Aula strahlten die Kerzen vom Tannenbaum und luden die Gäste zum gemütlichen Verweilen ein.



Lebensmittelsammlung für die Wittinger Tafel e.V.

 

An zwei Tagen, jeweils in den großen Pausen, nahmen unsere Viertklässler eifrig Lebensmittelspenden unserer Schülerinnen und Schülern entgegen:

Vielen - lichen Dank an alle Spenderinnen und Spender von Lebensmitteln, Drogerieartikeln und Kindergeschenken!

Wir sind überwältigt von der Großzügigkeit der Wahrenholzer Grundschuleltern!

Die Wittinger Tafel freut sich über eine große Menge an Spenden- ein ganzes Auto voll…

 


Ein besonderer Dank gilt auch den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen, die unter der Leitung von Frau Märländer diese tolle Aktion ins Leben gerufen und durchgeführt haben!